„Harzkrimi on Tour“ am Dienstag, den 18.9. um 19 Uhr

Unsere Veranstaltung Harz-Krimi on Tour wird diesmal wegen der großen Erfolgs im Logenhaus der Freimaurer in der Kornstraße stattfinden. Hier können wir doppelt soviele Besucher unterbringen. Der Kartenvorverkauf hat begonnen und findet in unserer Buchhandlung statt. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Es werden 5 verschiedene Autoren vorgestellt, die schon sehr erfolgreich Harzkrimis veröffentlicht haben.

Lesung mit Mick Schulz am Samstag, den 21.April

Lesung bei Brumby: Mick Schulz: MS Mord,

am Samstag, 21. April um 16:00 Uhr

Mick Schulz ist vielen Goslarern durch seine Harz-Krimis: Sauerfleisch und Pfefferbeisser bekannt. Er bietet ebenfalls mit großem Erfolg Schreibwerkstätten an, in denen er die Grundlagen des biografischen Schreibens vermittelt und so Menschen zum Schreiben ermutigt

Mick Schulz stellt am Samstag, den 21. April um 16:00 Uhr bei der Buchhandlung Brumby seinen neuen Roman vor. Eintritt: 5,-€

Mit diesem neuen Roman erhält Schulz auch überregional Beachtung.

 

Inhalt: Das Kreuzfahrtschiff »MS Mythos« ist auf dem Weg von Kiel nach Norwegen – die unbewältigte Vergangenheit der Passagiere im Gepäck. An Bord befinden sich der Verleger Holk Sonntag, der glaubt, schuld am Tod seiner Tochter zu sein, Guntram Fellner, ehemaliger Soldat der Wehrmacht, der ein finsteres Geheimnis hat und Rentner Jürgen Wörner, der sicher ist, in einem der Passagiere seinen Stasi-Peiniger wiedererkannt zu haben. Margo Sebald will sich nur erholen. Doch als der junge Joan von der Service Crew plötzlich verschwindet, heftet sie sich an seine Spuren. Die Lage an Bord spitzt sich zu …

 

 

Biografie
Geboren 1959 als Sohn einer Lehrerin und eines Redakteurs im rheinischen Bonn, brennt Mick Schulz schon früh für Literatur und Musik, entscheidet sich dann für die Musik und studiert Dirigieren am Mozarte

 

um in Salzburg. Sein Weg führt ihn zunächst an die Oper, doch er bleibt der Literatur treu. Schulz beginnt Kurzgeschichten zu schreiben, Erzählungen und Romane folgen. Der Autor lebt und arbeitet im Harz bei Goslar. www.mickschulz.de

 

Harzkrimi-Lesung am 3.Februar 2018

Wir laden herzlich ein zu unserer Harzkrimi-Lesung am Samstag den 3. Februar 2018. Herr Exner kommt mit dreien seiner Autoren, um die neuen Harzkrimis vorzustellen. Das ganze wird mit Musik von Carsten Jelinski untermalt.

Vorgestellt werden:

  • Gabriela Bock mit Eleonores beste Sülze
  • Corina C. Klengel mit Materia Prima
  • Rüdiger A. Glässer mit Über Ihnen lauert der Tod
  • Helmut Exner mit Bratkartoffeln mit Champagner … und ein bisschen Mord

Kartenvorverkauf Buchhandlung Brumby Telefon: 22456

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihre Michaela Rauls

Walpurgis-Lesung Uwe Grießmann liest aus Die Tränen der Hexen

Harz

 

Am Samstag, den 30. April um 16:30 Uhr gehen bei Brumby die Hexen um.

Harz
Die Tränen der Hexen von Uwe Grießmann bei Brumby

Uwe Grießmann liest aus seinem historischen Goslar Roman „Die Tränen der Hexen“.

Goslar 1499. In einer Mine am Rammelsberg stürzt ein Stollen ein und begräbt viele Bergarbeiter unter sich. Die Wasserträgerin Gerlinde wird beschuldigt, durch Hexerei für den Einsturz verantwortlich zu sein. Sie wird in den Hexenturm gesperrt, und der Dominikanermönch Henricus Institoris wird zur Aufklärung des Falles nach Goslar bestellt. Er kennt sich aus mit Hexen, hat schon vielen den Prozess gemacht und ein Hexengesetzbuch geschrieben, den Hexenhammer, ein sehr begehrtes Buch.

Der angesehene Goslarer Buchdruckermeister Wilhelm Wehrstett erhält von Henricus Institoris den Auftrag, den Hexenhammer nachzudrucken. Doch Wehrstett hadert, denn dieses Buch bringt nur Tod und Verderben. Wenn er es aber nicht druckt, muss er dann nicht befürchten, dass Institoris sich an Wehrstetts Frau rächt?

Mit musikalischer Begleitung und Projektion historischer Bildmaterialien.

Der

Eintritt zur Lesung beträgt 5,00 EUR.

GZ-Bericht über unsere Lesung: Rabenfraß mit Biggi Rist und Liliane Skalecki

RistSkalecky

Wir danken Liliane Skalecky und Biggi Rist für den schönen Abend. Es war eine Freude den beiden Damen zuzuhören.
Carsten Jelinski hat schöne treffende Melodien dazu gespielt.

Ebenso sagen wir  Joachim Dürich von der GZ  Danke für den schönen Artikel, der unsere Vorbereitungen für die Veranstaltung noch einmal gekrönt hat.

Viele Grüße

Stellvertretend für die Brumbys
Peter Reich

11. März 2016 – Krimi-Lesung: Rabenfraß von Liliane Skalecki und Biggi-Rist

Brumby_RabenfrassAm Freitag den 11. März um 19Uhr  wird es bei Brumby wieder kriminell.

Liliane Skalecki und Biggi Rist lassen ihren Bremer Kommissar Hölzle zum 4. Mal auftreten. Hölzle fährt zum Urlaub in den Harz und stolpert über eine Leiche:

Ausgerechnet an Hölzles erstem Urlaubstag im Harz wird eine junge Frau enthauptet aufgefunden. Alle Indizien deuten darauf hin, dass der Ehemann der Mörder ist. Doch der Kriminalhauptkommissar hat Zweifel. Er beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln, und stößt dabei auf eine unglaubliche Mordserie. Seit 20 Jahren treibt ein Mörder unbemerkt sein Unwesen und tötet seine Opfer nach mittelalterlichen Methoden. Hölzle gerät bei seinen Nachforschungen selbst ins Visier des Mörders und begibt sich in tödliche Gefahr …

Die Lesung wird von Klavierimprovisationen von Carsten Jelinski begleitet.

Kräuterwanderung am Samstag den 28. Mai

Das Frühjahr kommt und die Kräuter fangen an zu sprießen. Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Laurentius in Astfeld eine neue Kräuterwanderung an. Wir wollen am Samstag den 28. Mai um 14:00 Uhr  auf dem Kanstein die Botanik nach essbaren und heilenden Kräutern durchsuchen.

Treffpunkt

ist um 14:00 Uhr am Gemeindehaus , Am Plan 1, 38685 Astfeld.
Kostenbeitrag ist 5 Eur.
Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Anmeldung ist ausdrücklich erbeten unter Telefon 05321/22456 oder info@brumby.de. Geben Sie bitte unbedingt Ihre Handynummer und Ihren Namen an. Danke.

Es grüßt Sie

Peter Reich

 

(Bitte nicht hier in den Kommentaren anmelden !)